8 Responses to “ Hedwig Von Beverfoerde, Facebook-Löschung vom 14.12.2017 ”

  1. Das ist eine Verweigerung der wissenschaflichen Diskussion. Reine Ideologie. Facebook ist einen Zensur-Behörde.

    • Ich denke, Facebook handelt auf Anweisung. In Amerika wird die freie Meinungsäusserung im allgemeinen extrem weit gefasst.

    • Facebook ist, aufgrund einer Strafandrohung von bis zu 50 Mio. Euro, treuer Erfüllungsgehilfe von Herrn Maas und seiner Denunzianten-Truppe unter Leitung der ehemaligen Stasi-IM, Frau Kahane.
      “1984” lässt grüßen!

      • Jeder der “1984” gelesen hat weiß, dass wir uns bereits mittendrin befinden. Und jeder, der die Geschichte der Menschheit kennt weiß, dass sich jedes Regime, welches sich als das “Größte, Allumfassende, Mächtigste” wähnte, durch eben diese Überheblichkeit selbst abgeschafft hat. Auch hier befinden wir uns mittendrin.

  2. So wie bislang die Märchen, Sagen und Erzählungen gendermäßig aktualisiert und von tradierten Bezeichnungen für bestimmte Ethnien befreit worden sind, werden jetzt die Wissenschaften postfaktisch für die Zukunft aufbereitet. Richtig bedeutet nicht mehr, dass etwas nachweisbar ist, sondern die meisten Likes bekommt. Wissen ist Macht – nicht wissen macht nichts.

  3. Eine anatomische Anomalie in der Embryonalen Entwicklung der Geschlechtswerdung.
    Es gibt kein drittes Geschlecht. Entweder Beginnend Weiblich oder dann weiter Entwickeld zu männlich.

  4. Vielleicht weiss Facebook nicht was eine Anomalie ist.
    Rein wissenschaftlich betrachtet ist Anomalie eine Abweichung vom Normalen.
    Diese Phänomene betreffen sowohl die Physik als auch die Medizin.
    Z.B. Fehlbildungen (Missbildungen), von der Norm abweichendes Verhalten, Entwicklungsstörungen usw. Auch Menschen mit Anomalien haben Rechte und sind vor dem Gesetz gleich.

  5. “Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!”
    Das sei den “Obertoleranten” ins Gewissen geschrieben, die eine andere Meinung, absolut nicht tolerieren wollen und auch noch, mit teilweise schwachsinnigen oder ideologisch verbohrten Begründungen, zur Anzeige bringen!

Schreibe einen Kommentar

*
*