Sperre für “Spiegel-Bestseller”-Autor Stefan Schubert

Auslöser der Löschung und einer ersten Sperrung für 24 Stunden war das Posten eines Focus-Artikels vom 5. Januar. Unter der Überschrift »Clan-Schläger ringen Polizisten zu Boden – dann schießt der Kollege« berichtete das Nachrichtenmagazin über eine brutale Massenschlägerei zwischen nordafrikanischen Männern und Angehörigen aus türkisch-libanesischen Clans. Bei der Auseinandersetzung setzten beide Seiten auch Messer und Schlagstöcke ein und prügelten zudem wild aufeinander ein. Selbst die eintreffenden Streifenbeamten wurden umgehend von dem Mob aus 30 Männern angegriffen. Mehrere Polizisten wurden attackiert und niedergerungen, so dass sich ein Kollege entscheidet seine Dienstwaffe zu ziehen und einen Warnschuss in die Luft abzufeuern. Zur Erläuterung für seine Facebook-Follower hat der Sicherheitsexperte, diese vermehrt auftretenden Verteilungskämpfe im kriminellen Migrantenmilieu, entsprechend eingeordnet und vor einer weiteren Zunahme dieser Kämpfe gewarnt. Und wurde dafür jetzt für 24 Stunden (erste Sperre) mundtot gemacht.

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Schreibe einen Kommentar

*
*